Kategorie: Gastbeiträge

Ein Blog mit Tipps, Tricks und Erfahrungsberichten rund um die Erkankung Rosacea.

Diagnose: austherapierte Rosacea

Rosacea – Wenn dein Arzt dich für “austherapiert” erklärt.

Ihre Rosacea sei “austherapiert”. Die Aussage ihres Hautarztes brachte Dagmar (51) zur Verzweiflung. Denn sie bedeutete, dass es in der Schulmedizin keine Therapien mehr bekannt waren, die hätten ausprobiert werden können. Doch Dagmar gab nicht auf und fand einen Weg, ihre Krankheit in Griff zu bekommen. Wie? Das erzählt sie in diesem Artikel.

Sonderform von Rosacea. Rhinophym

Gastbeitrag 3: Rhinophym – Psychische Belastung durch Rosacea

  Bei dem nun letzten Gastbeitrag erzählt Karsten (54) aus Vellmar bei Kassel über seine Odyssee von den ersten Symptomen bis zu dem heutigen Stand seiner Erkrankung. Er berichtet über die für Männer so typische Rosacea-Form, dem Rhinophym oder auch Knollennase genannt.

Gastbeitrag: Rosacea fulminans

Gastbeitrag 2: Rosacea fulminans

Der zweite Gasbeitrag kommt von einer jungen Frau namens Anna (Pseudonym). Anna ist 25 Jahre alt und kommt aus Berlin. Anna hat sich fürs Verwenden eines Pseudonyms und gegen eine Veröffentlichung eigener Bilder entschieden. Nichtsdestotrotz freue ich mich, dass ihre Rosacea-Geschichte mit uns teilt, denn sie handelt um eine Sonderform von Rosacea (Rosazea) – Rosacea…
Weiterlesen

Steffi Erfahrungsbericht

Gastreihe: Rosacea hat viele Gesichter.

Schon sehr oft haben wir gehört: Die Rosacea hat viele Gesichter. Die Symptome sind unterschiedlich und verschieden stark ausgeprägt. Bei den Triggern lassen sich zwar einige Überltäter identifizieren, die den Erkrankten typischerweise das Leben schwer machen, doch jede Person muss für sich ihre eigene feststellen.