Sunblocker Rosacea – Pflegende Sonnencreme von Dr. Jetske Ultee

Rosacea Sunblocker- Sonnencreme von Dr. Jetske Ultee

*Werbung, bezahlte Kooperation*

Vor einigen Wochen habe ich das neuformulierte Sonnenschutzprodukt, das Suncover, von Dr. Jetske Ultee zum Ausprobieren bekommen. Was an dem Produkt neu ist und ob SUNCOVER SPF 30 sich bei Rosacea eignet, klären wir in diesem Blogpost.

SUNCOVER SPF 30 der neue Rosacea Sunblocker?

Sonnenschutz ist für mich als Rosacea-Patientin gerade im Sommer sehr wichtig. Darüber habe ich schon oft geschrieben und dir erzählt, wie du z.B. Sonnenschutz richtig auftragen solltest. Deshalb war ich natürlich sofort dabei als es hieß, dass die Formulierung von SUNCOVER SPF 30*  überarbeitet wurde und ich die pflegende Sonnencreme ausprobieren darf.

Zunächst aber ein paar Eckdaten zum SUNCOVER SPF 30 von Dr Jetske Ultee

  • Für Körper und Gesicht geeignet
  • Schützt die Haut vor UVA- und UVB-Strahlung
  • Wasserresistent und lässt sich gut verteilen
  • Ein Non-Profit-Produkt
  • Größe: 250 ml oder 1000 ml
  • Kosten: 15,45 EUR bzw. 37,95 EUR
  • LSF: 30
  • Haltbarkeit: 12 Monate nach dem Öffnen

UV-Filter:

  • Uvinul-A-plus (Diethylamino Hydroxybenzoyl Hexyl Benzoate): für den Schutz vor UVA-Strahlung
  • Tinosorb S (Bis-Ethylhexyloxyphenol Methoxyphenyl Triazine): für den Schutz vor sowohl UVA- als auch UVB-Strahlung
  • Tinosorb A2B (Tris-Biphenyl Triazine): für den Schutz vor sowohl UVA- als auch UVB-Strahlung
  • Ensulizole (Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid): schützt vor allem vor UVB-Strahlung, zum Teil auch vor UVA-Strahlung

Weitere Infos zu dem SUNCOVER SPF 30  findest auf der Produktseite von Dr. Ultee.

Nutze diesen Link und den Rabattcode UNCOVER15% und du bekommst 15% Rabatt ab 45€ Bestellwert: SUNCOVER SPF 30*

Was ist denn neu an SUNCOVER SPF 30  von Dr. Jetske Ultee?

Die überarbeitete Formel enthält nun einen weiteren UVA-Filter, der gleichzeitig die UVB-Filter stabilisiert. Außerdem lässt sich der Sonnenschutz leichter auftragen, zieht schneller ein und ist wasserresistenter als vorher. Auch der Geruch des Produktes wurde.

Warum eignet sich SUNCOVER als Rosacea Sunblocker?

Dieser Sunblocker für Körper und Gesicht enthält sehr milde Inhaltsstoffe und sichere UV-Filter. Diese machen das Produkt sehr gut verträglich für sensible Haut. Die Suncover Sonnencreme enthält zudem wie auch die Pflegeprodukte von Dr. Jetske Ultee Niacinamid (Vitamin B3), das die Haut ebenfalls vor der Sonne schützt und sie beruhigt. Dieser Wirkstoff stärkt die Barrierefunktion, die bei Rosacea bekanntermaßen sehr labil ist.

Meine Erfahrung mit dem Rosacea Sunblocker

Wie schon zuvor die Pflegeprodukte, habe ich auch den SUNCOVER SPF 30 richtig gut vertragen. Ich habe absolut keine Reaktion meiner Haut feststellen können. Sie wurde weder rot, noch brannte oder juckte sie.

SUNCOVER SPF 30 von Dr. Jetske Ultee: flüssige, cremige Konsistenz. Nach leichtem Verreiben ohne weißen Film eingezogen.

Konsistenz und Tragegefühl

Der Sunblocker ist eine Sonnencreme und hat dementsprechend eine cremige Konsistenz. Auf der HautIch fand sie aber überhaupt nicht schwer. Obwohl sie weiße Farbe hat, blieb beim Auftragen kein weißer Film zurück, weil das Produkt sich sehr leicht verschmieren lässt und sofort einzieht.

Letztlich bleibt etwas Glanz und man sieht, dass eine Creme aufgetragen wurde. Aber es wirkt nicht speckig. Da ich mein Gesicht sowieso immer etwas abpudere, war es für mich gar kein Problem.

An den richtig heißen Tagen konnte ich zudem auf meine übliche Feuchtigkeitspflege verzichten und nur den Sonnenschutz tragen. Ein Gefühl von Hitzestau hatte ich zu keinem Zeitpunkt.

Geruch

Der SUNCOVER SPF 30 hat so gut wie keinen Geruch. Hier ist meiner Meinung nach definitiv eine Verbesserung gelungen. Denn wie du vielleicht schon weißt, mag ich keine Pflege- und Kosmetikprodukte, die stark riechen. Und der typische Geruch von Naturkosmetik ist für mich absolut unangenehm.

Der Sunblocker von Dr. Ultee hat beides nicht und punktet hier bei mir im Vergleich zu ähnlichen Sonnenschutzcremes. Davon abgesehen reizen die fehlenden Parfümstoffe die Rosacea Haut nicht.

Sonnenschutz

Hinsichtlich des Schutzes vor Sonneneinstrahlung kann ich ebenfalls nur Positives berichten. Solo getragen oder zusammen mit Makeup hat SUNCOVER SPF 30 meine Haut super vor einem Sonnenbrand bewahrt. Einen Rosacea Flush hatte ich ebenfalls nicht.

Lediglich am Strand im Urlaub konnte ich die Schutzkraft des SUNCOVER SPF 30 Sunblockers nicht testen, da der Strandurlaub für mich aufgrund von derzeitiger Situation ausfiel.

Allerdings fragte ich nach, warum es kein Produkt mit höherem Lichtschutzfaktor gibt. Daraufhin sagte Uncover Skin, dass Dr. Jetske sich wegen deutlich schwereren Konsistenz bei gleichzeitigem minimal besseren Schutz dagegen entschieden habe.

Verpasse nie wieder wertvolle Tipps!

Mach es wie schon viele andere Betroffenen. Abonniere meinen Newsletter!

Zusammenspiel mit Makeup

Wie ich schon kurz erwähnt habe, habe ich den SUNCOVER SPF 30 auch unter meinem normalen Makeup getragen. Ich hatte nicht das Gefühl, dass es sich schwieriger auftragen ließ oder weniger haltbar war. Im Grunde habe ich fast keinen Unterschied zu „ohne Sunblocker“ gemerkt.

Man muss hier aber natürlich beachten, dass einfach nicht alle Foundations sich mit jedem anderen Produkt vertragen. Mit bareMinerals ORIGINAL und L’Oreal Perfect Match gab es bei mir jedenfalls keine Probleme.

Erwähnenswerter Bonus

Der SUNCOVER SPF 30 von Dr. Jetske Ultee ist nicht nur ein guter Rosacea Sunblocker. Er ist außerdem ein Non-Profit-Produkt. Das heißt mit diesem Produkt erzielt Uncover Skin keine Gewinne und der gesamte Ertrag geht an die Stiftung Sunwiser. Sie kümmert sich darum, dass Kinder in den Schulen die Wichtigkeit des Sonnenschutzes und den richtigen Umgang mit Sonnencremes lernen.

Fazit

Der SUNCOVER SPF 30 hat mich absolut überzeugt und ich kann ihn dir als Rosacea-PatientIn absolut empfehlen. Er hat sich in meinem persönlich Test als leicht und gut verträglich gezeigt. In meinem Alltag hat er mir ausreichenden Schutz gegen die Sonne gegeben und ich konnte ihn problemlos mit meinen sonstigen Pflege und Kosmetik kombinieren.

Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Für einen Kauf über so einen Link bekomme ich eine kleine Provision, die ich dafür investiere, diesen Blog für dich weiter zu betreiben.

2 Antworten

  1. Karin sagt:

    Vielen Dank für die vielen Tipps und Tests zur Pflege von Rosacea-Haut .
    Vielleicht kannst Du mir auch einen Tipp für die tägliche Hautpflege geben? Ich suche eine Pflege bei Rosacea die entweder „gut“ oder gar nicht riecht. „Gut“ ist natürlich immer Geschmacksache. Mir gefällt der „chemische“ Geruch oder der unverdeckte Geruch der Inhaltsstoffe meiner Creme leider oft nicht so. Vielleicht gibt es auch noch andere denen es so geht? Aktuell benutze ich die Pflege von Dermascence. Ich vertrage sie gut, der Geruch ist allerdings verbesserungsfähig. Davor habe ich DaedoSens ausprobiert. Den Geruch finde ich zwar etwas besser, vertrage sie aber nicht gut. Davor hatte ich lange die Pflege von Pekur. Deren Geruch mag allerdings mein Freund überhaupt nicht. Jetzt hatte ich mir bei Douglas ein Produkt empfehlen lassen, der Geruch ist aber grässlich und der Preis sehr hoch… Ich finde dieses ständige Testen sehr unbefriedigend und auch nicht besonders gut für meine Haut. Für einen Tipp wäre ich daher sehr dankbar.
    Liebe Grüße und noch mal Danke für deine tolle Arbeit im Blog

    • Tatjana sagt:

      Liebe Karin,
      herzlichen Dank für das Lob, ich freue mich sehr darüber.
      Ich kann dir den Moisturizer von Dr. Jetske Ultee sehr empfehlen. Er mach eine super schöne Haut, ist gut verträglich und wie ich finde, riecht er nach nichts.
      Ich mag auch nicht so gerne den Naturkosmetik-Duft, aber den gibt es bei dem Produkt nicht. Auf Duftstoffe wurde verzichtet, da sie nur die Haut reizen.
      Ansonsten könntest du versuchen zu der Creme, die du gut verträgst, z.B. einen Tropfen Rosenwasser beizumischen.
      Liebe Grüße
      Tatjana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.